Das Unternehmen

So fing alles an

Um die Bilder zu vergrößern, klicken Sie einfach auf das jeweilige Bild.



  • 1911 wurde von Wilhelm Schlichting in Zeven das Fuhrunternehmen gegründet
  • 1916 Bestellung zum bahnamtlichen Rollfuhrunternehmer durch die königlich preußische Eisenbahn
  • 1930 konnte das Geschäftsfeld erweitert werden und es wurden die ersten Umzüge regional durchgeführt
  • 1950 um der hohen Nachfrage gerecht zu werden, wurde die erste Zugmaschine angeschafft. Der Verbund aus Zugmaschine und Anhänger war zur damaligen Zeit lediglich 20 km/h schnell
  • 1955 konnte man den ersten regelmäßigen Großauftrag für sich verbuchen. Bis 1973 wurden Milchtransporte für die Firma Nordmilch aus Zeven durchgeführt. Zu diesem Zeitpunkt wurden die Milchwaggons noch mit Anhängern transportiert
  • 1958 Übernahme durch Wilhelm Wellbrock
  • 1966 wurde ein weiterer Wirtschaftszweig der Firma hinzugeführt. Wilhelm Wellbrock setzte auf die Auslieferung von Neumöbeln an den Endverbraucher
  • 1969 die Erweiterung der Firma ließ nicht lange auf sich warten. Um dem großen Auftragsaufkommen gerecht zu werden, wurde ein zweiter Standort in Lohne aufgebaut und die Wilhelm Wellbrock GmbH gegründet
  • 1974 wurden die Lagerkapazitäten in Zeven zu klein. Man zog in das benachbarte Heeslingen, wo auch der heutige Firmensitz noch besteht.
  • 1993 auch in Lohne wurde der Platz zu knapp und man zog an das verkehrstrategisch sehr günstig gelegene Ahlhorner Dreieck
  • 2004 Partner der Hermes Einrichtungs Service GmbH & Co. KG. Diese Partnerschaft besteht bis heute und die Firma Wellbrock ist seit den Anfängen der Endkundenbelieferung durch den Online - Versandhandel, ein verlässlicher Partner für den Hermes Einrichtungs Service
  • 2017 haben die Geschwister Antje und Christian Wellbrock die Geschäftsführung der Firmen übernommen. Dadurch werden die Firmen in der vierten Generation familiengeführt und eine sehr erfolgreiche Tradition fort geführt.




© Spedition Wellbrock 2018 | Impressum | Datenschutz